schon vorbei    
Datum / Zeit:Fr - 27. Jul. 2018   13:15-14:45
Inhalt:
THEMENTAG GEWERBE UND HANDWERK: Die Entwicklung der Fahrzeugtechnik von Beginn bis heute (Saal Biwi 1)
Wir geben einen Überblick über den jungen Beruf und die Entwicklung vom Kraftfahrzeugmechaniker zum Fahrzeugtechniker. Es ist ein interessanter High-Tech-Beruf, der von allen Beteiligten in der KFZ-Branche eine laufende Ausbildung zum neuesten Stand der Technik fordert. Die Kraftfahrzeugtechniker sind für die Erhaltung der Mobilität und Sicherheit der österreichischen Bevölkerung verantwortlich.

Komm sei dabei, wenn wir die Geschichte der Fahrzeugtechnik gemeinsam entdecken!

Typ:Ideenwerkstatt
Altersgruppe: 08 - 12   (Altersbeschränkung)
Vortragende:
KommR Friedrich Nagl
Bundesinnungsmeister
Statement:
Die Bundesinnung der Fahrzeugtechnik findet diese Veranstaltung für die Kinder besonders wichtig, weil wir hier unseren erforderlichen Nachwuchs, den wir in dieser High-Tech-Branche benötigen, schon ab dem Kindesalter informieren und auf das Berufsleben in der Fahrzeugtechnik vorbereiten können.

Ort:wko campus wien, Währinger Gürtel 97, 1180 Wien
Treffpunkt:
Unternehmen:Bundesinnung der Fahrzeugtechnik
Wer repariert die Autos, die auf der Straße fahren?
Die KFZ-Techniker in Autowerkstätten kümmern sich um alle Fahrzeuge. Egal, ob es um kleine Arbeiten geht, wie um den Austausch von kaputten Scheibenwischern oder Motoröl, oder um größere Arbeiten, wie die Reparatur von abgenützten Bremsen. Der KFZ-Techniker kann das Auto wieder wie neu machen. Die KFZ-Techniker sind auch dafür verantwortlich, Fahrzeuge zu überprüfen. Bei Autos muss nämlich regelmäßig nachgeschaut werden, ob sie sicher fahren. Wenn bei einem Auto alles richtig funktioniert, dann dürfen die KFZ-Techniker das "Pickerl" auf die Windschutzscheibe kleben und wünschen eine gute Fahrt.