schon vorbei    
Datum / Zeit:Mo - 22. Jul. 2019   13:00-14:30
Inhalt:
Wie viel Frucht ist drin im Glas? (Saal A102)
Wie viel Frucht ist drin im Glas?
mit: Stefan Schauer & Jürgen Hagenauer (Geschäftsführer STAUD’S WIEN)

Wer liebt sie nicht, die Marillenmarmelade am Frühstückssemmerl. Doch bevor sie darauf Platz nehmen darf, müssen die Früchte gepflückt, sortiert, gewaschen und entkernt werden.
Das alles passiert durch viele fleißige Hände – am Feld wie auch in der Manufaktur
von STAUD’S in Wien Ottakring. Ganz wichtig dabei ist, dass es schnell geht, damit die Früchte ihre wertvollen Inhaltsstoffe bewahren. Doch wisst ihr eigentlich, wie viele ganze Marillen in unserer Marillenmarmelade stecken? Oder wie viele Erdbeeren es braucht, um ein Marmeladenglas zu füllen?
Stefan Schauer und Jürgen Hagenauer zeigen es vor. Nicht nur anhand der Marille, sondern auch der vielen anderen Früchte, die wir uns so gerne aufs Semmerl streichen. Verkosten dürft ihr vor Ort natürlich auch. Solange, bis ihr eure Lieblingssorte gefunden habt.

 
Typ:Vortrag
Altersgruppe: 08 - 14
Vortragende:
Stefan Schauer und Jürgen Hagenauer
Statement:
 
Ort:wko campus wien, Währinger Gürtel 97, 1180 Wien
Treffpunkt:
Unternehmen:STAUDīS Wien




Das Geheimnis von STAUD´S
...
... liegt in einem klaren Bekenntnis zu höchster Qualität und einem fairen Preis-Leistungsverhältnis.

Bei Staud´s wird ausschließlich erstklassige Rohware zu "süßen Genüssen" und feinsauren Delikatessen verarbeitet. So stammen die Marillen für die berühmten limitierten Konfitüren beispielsweise vom Venusberggarten in der Wachau. "Der Konsument", so Hans Staud, "hat einen Anspruch darauf, zu wissen, was er isst."


Fotocredit: foto-kittel.at