Das Projekt  »  Kooperationspartner 
 
 
MediaGuide Events
Zeiler
Zeiler versorgt die Kinder Business Week mit süßen Paradeisern
 

   

Der Tomatenproduzent in 3. Generation freut sich, den kaufmännischen Nachwuchs mit frischen, österreichischen Paradeisern unterstützen zu dürfen. "Als Familienbetrieb liegt uns die neue Generation natürlich besonders am Herzen". 1000 Tomatenschwestern der Marke "Süße Sophie" liefert Zeiler an die Jugend der Kinder Business Week und möchte zusätzlich darauf hinweisen, wie wichtig die heimische, nachhaltige Produktion in der heutigen Zeit ist. Beim Anbau von Zeiler’s  "Tomatenschwestern" wird auf jegliche Verwendung von Pestiziden verzichtet. Und das erkennt man sofort am unverwechselbaren Geschmack, den Zeiler ganzjährig gewährleisten kann.

 

www.tomaten.at


Lenzing Papier
 

Lenzing Papier bietet seinen Kunden Produkte, die sie in ihrem Bemühen um die Verringerung ihres Umwelteinflusses unterstützen können. Die Herstellungsprozesse in Lenzing verursachen deutlich geringere Emissionen in die Umwelt als die meisten bekannten Papierprodukte.



www.lenzingpapier.com

NÖM die moderne Milchmanufaktur
Seit über 115 Jahren steht die Niederösterreichische Molkerei NÖM für beste Qualität und besten Geschmack ihrer Produkte. Mit ihrem Feingefühl für Lebensmitteltrends, präsentiert die NÖM laufend Produktinnovationen in den Regalen der Märkte und überzeugt so ihre Konsumenten jeden Tag aufs Neue. So war es auch die NÖM, die als erste europäische Molkerei seit 2009, ausschließlich gentechnikfrei produziert. Als Entwickler starker Marken mit profunder Ernährungskompetenz und dem ständigen Streben nach Perfektion, kann die Molkerei aus Niederösterreich auch behaupten die besten Fruchtjoghurts Österreichs anzubieten.



www.noem.at



Vöslauer

Die Firma Vöslauer wird uns während der gesamten
Kinder Business Week mit Getränken versorgen.
www.voeslauer.com   www.thermalbad-voeslau.at

Vöslauer ist die Nummer 1 am österreichischen Mineralwassermarkt. Die Lieblingsmarke der Österreicherinnen und Österreicher ist stolz auf den einzigartigen Ursprung in Bad Vöslau: Vöslauer Mineralwasser, seit 15.000 Jahren von allen Umwelteinflüssen geschützt, entspringt in 660 Metern Tiefe, enthält wertvolle Spurenelemente und ist ausgewogen mineralisiert. Zusätzlich zu Vöslauer Natürliches Mineralwasser prickelnd, mild und ohne sorgen Vöslauer Balance sowie Vöslauer Bio für leichte Erfrischung.

Vöslauer beschäftigt 177 MitarbeiterInnen und ist mit einem Marktanteil von aktuell 41 % bei Mineralwasser klarer Marktführer. Insgesamt beträgt der Umsatz der Vöslauer Mineralwasser AG 94,6 Millionen Euro (2012)


Pfanner Apfelsaft
Hermann Pfanner hat um 1930 begonnen, den frisch gepressten Apfelsaft durch einfachste Pasteurisation haltbar zu machen. Die Anfänge waren klein und bescheiden, aber im Laufe der letzten Jahrzehnte entwickelte sich Pfanner, zuerst in Österreich, später in vielen europäischen Ländern, stark weiter. In der großen Pfanner-Produktpalette ist der Apfelsaft der Fruchtsaft mit der längsten Tradition. Der Apfel ist nicht umsonst Bestandteil des Pfanner Logos. Die Liebe zur Frucht ist im Unternehmen seit mehr als 150 Jahren die Basis für den hohen Qualitätsstandard.



www.pfanner.com